info@dt-druckluft.de
Haben Sie Fragen? +49 7021 99 89 50

Drehzahlgeregelte Kompressoren

Atlas Copco –
Schraubenkompressoren GA 7-37 VSD+
öleingespritzte Schraubenkompressoren
mit variabler Drehzahlregelung
4–12,5 bar | 7,5–37 kW

Die Baureihe GA VSD+ gilt als wegweisende Innovation für den industriellen Bereich. Der Kompressor GA 7–37 VSD+ mit variabler Drehzahlregelung passt sich exakt dem aktuellen Luftbedarf an. Daraus ergeben sich Energieeinsparungen von durchschnittlich 50 % sowie eine Verringerung der Lebenszykluskosten des Kompressors um durchschnittlich 37 % im Vergleich zu Kompressoren mit Leerlaufregelung. Gleichzeitig bietet er eine bessere Leistung, zeichnet sich durch einen leisen Betrieb aus (lediglich 62 dB(A)) und dank des senkrecht angeordneten Antriebsstrangs wird nur wenig Platz benötigt.

Das Herzstück des GA VSD+ ist ein innenliegender Permanentmagnetmotor, der direkt an das leistungsstarke Schraubenelement angeschlossen ist. Alle diese Bauteile wurden betriebsintern entwickelt und sind bereits zum Patent angemeldet. Die genannten Vorteile machen den GA VSD+ zum Kompressor der Zukunft und werden in den nächsten Jahren neue Maßstäbe in der Branche setzen.

Highlights

  • hohe Zuverlässigkeit
  • Außergewöhnliche hohe Energieeinsparungen
  • Integration von Druckluftanlagen
  • Hochentwickelte Steuerung und Überwachung
  • Integrierte Druckluftaufbereitung
Broschüre GA 7-37 VSD+GesamtkatalogGrößere Kompressoren auf Anfrage

VSD+ für Energieeinspartungen von Durchschnittlich 50 %*

Durch die automatische Regelung der Drehzahl wird die Drucklufterzeugung dem tatsächlichem Bedarf angepasst. In Kombination mit dem innovativen Design des iPM (Permanent Magnet)-Motors führt das zu durchschnittlichen Energieeinsparungen von 50 % und zu einer durchschnittlichen Senkung der Lebenszykluskosten eines Kompressors von  37 %. Der VSD+ arbeitet mit permanenten Magnet-Motoren aus eigener Entwicklung.

  • Durchschnittliche Energieeinsparungen von 50 % - und das bei einem sehr großem Volumenstrombereich (20-100 %).
  • Die integrierte grafische Elektronikon®-Steuerung steuert die Drehzahl und den Hochleistungs-Frequenzwandler.
  • Keine ungenutzten Leerlaufzeiten oder Abblasverluste während des Betriebs.
  • Mit dem VSD+-Spezialmotor kann der Kompressor unter dem vollen Systemdruck starten/stoppen, ohne dass ein Entlasten erforderlich wäre.
  • Nachteile aufgrund von Stromspitzen während des Anlaufens werden eliminiert.
  • Leckagen werden durch den geringeren Systemdruck auf ein Minimum beschränkt.
  • EMC Konformität mit den Vorschriften (2004/108/EG).

Renner –
Schraubenkompressor

Typ RSF 4,0 - 132,0 / 30,0 - 55,0

Umfangreiche neutrale Studien zeigen, dass viele Kompressorstationen unwirtschaftlich arbeiten. Unnötig hoher Stromverbrauch belastet Betriebe, Volkswirtschaft und Ökobilanz. Die Ursache liegt häufig in starken Schwankungen beim Druckluftbedarf.

Druckluft auch in solchen Fällen wirtschaftlich zu erzeugen – dafür sorgen frequenzgeregelte RENNER-Schraubenkompressoren der Baureihe RSF.

Basis ist die bewährte Standardbaureihe RS. Bei der frequenzgeregelten Variante passt sich die Kompressorleistung über die stufenlose elek tronische Drehzahlregelung dem tatsächlichen Druckluftbedarf an. Dies gewährleistet den wirtschaftlichsten Betrieb. Der Frequenzumrichter mit Steuerung ist in die Gesamtanlage integriert und fertig installiert. Die Maschinen dieser Baureihe sind anschluß- und betriebsfertig.

Das RSF – Energie-Spar-Paket
bringt folgende Vorteile:

  • Keine höhere Verdichtung als nötig
    (1 bar Höherverdichtung = ca. 8% höhere Energiekosten).
  • Keine Leerlaufphasen, d.h. kein unnötiger Stromverbrauch
  • Wegfall der beim Anlauf üblichen Stromspitzen
  • Kein Entlastungsvorgang = kein Energieverlust
  • Minimierung der Belastung von Verschleiß- und Anlagenteilen
  • geringere Wartungskosten und längere Lebensdauer